Aufmerksamkeit

Wir spre­chen von der Auf­merk­sam­keit. Die­se Rede­wei­se ist glei­cher­ma­ßen rich­tig,
wie irre­füh­rend.
Die Auf­merk­sam­keit ist kom­plex. Ana­ly­tisch betrach­tet ist das, was Auf­merk­sam­keit ist, immer eine
Fra­ge des Blick­win­kels, der unter­such­ten Funk­ti­on. Wir neh­men fol­gen­de funk­tio­nal getrof­fe­ne
Unter­schei­dung als ange­mes­sen an:


Geziel­te Auf­merk­sam­keit – die grund­le­gen­de Reak­ti­on auf visu­el­le, akus­ti­sche und tak­ti­le Rei­ze.
Selek­ti­ve Auf­merk­sam­keit – die Fähig­keit, nur einen von meh­re­ren Rei­zen aus­zu­wäh­len.
Abwech­seln­de Auf­merk­sam­keit – die Fähig­keit, die Auf­merk­sam­keit von einer Auf­ga­be auf eine
ande­re, zu lenken.

Legen wir die­se Unter­schei­dung zu Grun­de, dann kön­nen wir die Aspek­te in eine stu­fen­ar­ti­ge
Ord­nung bringen:

Stufenmodell "Aufmerksamkeit"

Nun zeigt sich, dass die selek­ti­ve und die abwech­seln­de Auf­merk­sam­keit von der geziel­ten 
abhän­gig sind, die letzt­ge­nann­te jedoch nicht ohne die ande­ren sein kann.
Wir neh­men die geziel­te Auf­merk­sam­keit als grund­le­gend an und sehen hier den Ansatz­punkt,
um Auf­merk­sam­keit ganz­heit­lich zu fördern.

Image
Kleines Genie Deutschland
Inhaber: Dipl. Päd. Madlen Kuhle
Gevelsbergstr. 30
44269 Dortmund, Deutschland
Tel: +49 17645267375
Email: info@kleines-genie.de