Numi­con

ImageImage
 

Was ist Numicon?

“Numi­con – stark mit Mathe­ma­tik” ist unser Ange­bot für Kin­der von 4 bis 6 Jah­ren. Numi­con ist ein didaktisch-mathematisches Sys­tem, das an der welt­weit bekann­ten Uni­ver­si­tät Oxford ent­wi­ckelt und 2015 als welt­weit bes­te pädagogisch-mathematische Metho­de mit dem Edu­ca­ti­on Resour­ces Awards (ERA) aus­ge­zeich­net wur­de. Der Pro­zess des Ler­nens und Ver­ste­hens von Zah­len erfolgt durch ange­lei­te­tes, begrei­fen­des und bild­li­ches Spie­len. Das Pro­gramm hilft Kin­dern, Zah­len und Zah­len­sys­te­me zu ver­ste­hen, men­ta­le Bil­der zu ent­wi­ckeln und die mathe­ma­ti­sche Spra­che zu erlernen.

 
 
 
 
 
 

Frühe mathematische Erfahrung

Mathe­ma­tik hilft uns bei Ori­en­tie­rung in Raum und Zeit und ermög­licht uns tech­ni­schen Fort­schritt. Model­le von Zeit, Raum, Licht und über­haupt: Aller natür­li­cher Phä­no­me­ne las­sen sich nur mit­tels Mathe­ma­tik erstel­len. Dar­um soll­te man sich der Mathe­ma­tik schon in der frü­hes­ten Kind­heit annä­hern. Es ist not­wen­dig, das Inter­es­se an Mathe­ma­tik früh­zei­tig zu wecken und zu ent­wi­ckeln und dies geht spie­le­risch am Bes­ten! Wir bie­ten ein anre­gen­des Umfeld, in dem sich das Kind ent­wi­ckeln kann und dazu kommt, sich neu zu ent­de­cken. Dies ist ein ers­ter Schritt, zur Ent­fal­tung sei­ner eige­nen Potenziale.

 
 
 
Image

Für wen ist Numicon geeignet?

  • Das Pro­gramm rich­tet sich an Kin­der von 4 bis 6 Jah­ren, die auf ein­fa­che und unter­halt­sa­me Wei­se die Welt der Zah­len ken­nen­ler­nen möchten.
  • Wir arbei­ten in Klein­grup­pen von 6 bis 8 Teilneh­mern.
  • Der Unter­richt fin­det ein­mal pro Woche für 2 Schul­stun­den statt.
  • Wir ent­wi­ckeln für jedes Kind einen indi­vi­du­el­len Ansatz.
  • Das Pro­gramm wird nach Ver­ein­ba­rung an Kin­der mit beson­de­ren Bedürf­nis­sen angepasst.
 
 
 

Mehrschichtiger Ansatz in der Arbeit – VAK- Methode

In unse­rem Kurs Numi­con ent­wi­ckeln wir, beim geziel­ten Spie­len, eine Akti­ons­stra­te­gie der VAK-Methode
(visuell-auditiv-kinästhetisch), die in ihrer Wir­kung ein­zig­ar­tig ist. Indem wir bewusst ver­schie­de­ne Akti­vi­tä­ten abwech­seln, ler­nen die Kin­der mit allen Sinnen:

  • Visu­ell (Beob­ach­tung von Ele­men­ten und Erken­nung von Ele­men­ten durch die Far­ben und Formen)
  • Audi­tiv (Anhö­ren von Anwei­sun­gen – mathe­ma­ti­sche Spra­che und Beant­wor­ten von Fra­gen – Beschrei­ben von Verbindungen)
  • Kin­äs­the­tik (moto­ri­sche Bewe­gun­gen und Sinn für Form – Berüh­rung und Bewe­gung im Raum – Suche nach einer bestimm­ten Form).
Image
 
 
 

Warum ist die Arbeit bei Kindern mit Numicon so erfolgreich?

Mathe­ma­ti­sche Kon­zep­te wer­den mit Numi­con spie­le­risch erfah­ren. Visu­el­le, audi­tive und tak­ti­le Ele­men­te berei­ten den Weg des Ler­nens und des Ver­ste­hens. Mit Numi­con wer­den auf unter­halt­sa­me Art Zah­len und Men­gen ken­nen­ge­lernt und die Grund­re­chen­ope­ra­tio­nen ent­deckt. Das Ler­nen mit Numi­con ermöglicht:

  • Die Arbeit auf ver­schie­de­nen Wissensniveaus.
  • Die Ein­be­zie­hung von Kin­dern mit ein­ge­schränk­ter Bewe­gungs­ent­wick­lung, da die kom­pak­ten Ele­men­te, ein­fach zu hand­ha­ben sind.
  • Die Einzel- und Gruppenarbeit.
  • Die Ver­bes­se­rung der Grob- und Feinmotorik.
  • Die Akti­vie­rung und Nut­zung vie­ler Hirnareale.
  • Aus­schließ­lich men­tal durch­ge­führ­te Berechnungen.
  • Die Ent­wick­lung ver­schie­de­ner kogni­ti­ver Fähigkeiten.
  • Jede Men­ge Spaß mit Mathematik.
Image
Image

Im inter­ak­ti­ven Spiel mit Numi­con ler­nen Kinder:

  • Zah­len und Zif­fern bis Zehn kennen
  • Men­gen bil­den und vergleichen
  • Ord­nungs­zah­len
  • Kom­bi­nie­ren und Zählen
  • Mathe­ma­ti­sches Den­ken zu entwickeln
  • Ein­füh­rung in die Addi­ti­on und Subtraktion
  • Sym­me­trie
  • Kopf­rech­nen und Rech­nen mit und in Bildern
  • Geo­me­tri­sche For­men und Figuren
 
 

Warum ist die Arbeit bei Kindern mit Numicon so erfolgreich?

Dank des Kon­zepts, in dem der Pro­zess des Ler­nens und Ver­ste­hens mathe­ma­ti­scher Kon­zep­te durch Berüh­ren, Bil­der und Spie­len statt­fin­det, erhal­ten Kin­der eine ein­fa­che und unter­halt­sa­me Mög­lich­keit, das Kon­zept der Zahlen- und Grund­re­chen­ope­ra­tio­nen leicht zu ver­ste­hen. Numi­con bie­tet zahl­rei­che Mög­lich­kei­ten zum Spie­len und Erkun­den. Die Vor­tei­le sind:

  • auf ver­schie­de­nen Wis­sens­ni­veaus arbei­ten zu können
  • kom­pak­te Ele­men­te, die ein­fach zu bedie­nen sind
  • Ein­be­zie­hung von Kin­dern mit ein­ge­schränk­ter Bewegungsentwicklung
  • Team­ar­beit und indi­vi­du­el­ler Ansatz
  • Ent­wick­lung der Fähig­keit zur Visua­li­sie­rung und men­ta­len Berech­nung ohne den Ein­satz von Hilfsmitteln
  • kogni­ti­ve Ent­wick­lung und Akti­vie­rung bei­der Gehirnhälften
  • Ver­bes­se­rung der Ent­wick­lung von Grob- und Feinmotorik
  • das Ver­ständ­nis der Kin­der för­dern und Freu­de an der Mathe­ma­tik zu ermöglichen
  • Ent­wick­lung des kon­zep­tu­el­len Ver­ständ­nis­ses und der sofor­ti­gen Erinnerung
Image
 

Dank Numicon beherrschen Kinder grundlegende mathematische Konzepte früher, schneller und effizienter. Die Auswirkungen sind nicht nur beim Schulbesuch sichtbar, sondern auch im Alltag.